Umstellungsplanung für Ihren Elektrobusbetrieb


Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre Busflotte zu elektrifizieren und bereits eine Entscheidung hinsichtlich der einzusetzenden Fahrzeugtechnologie getroffen wurde, können wir mit der Planung für die schrittweise Umstellung auf Elektrobusse beginnen. Sollten Sie sich im Hinblick auf das effizienteste Technologiekonzept (Batteriebus, Brennstoffzellenbus, Oberleitungsbus) für Ihre Flottenumstellung unsicher sein, bietet ebusplan individuell zugeschnittene Machbarkeitsstudien an. Aus dieser geht eine Technologieempfehlung für Ihre spezifische Planung hervor.

Für das schrittweise Umstellungskonzept definieren wir mehrere zeitliche Phasen sowie die Reihenfolge der zu elektrifizierenden Linien bzw. Betriebshöfe. Hierbei berücksichtigen wir die Anforderungen Ihres Verkehrsunternehmens einerseits (wie z.B. den Ersatzbeschaffungsplan) und äußere Rahmenbedingungen andererseits (wie z.B. die Clean Vehicles Directive, oder den lokalen Luftreinhalteplan für Innenstädte). Die erforderlichen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen der Betriebshöfe und ggf. Endstellen konzeptionieren wir im zeitlichen Einklang mit den herausgearbeiteten Umstellungsphasen.

Darauf aufbauend ermitteln wir für jede Phase des Umstellungskonzepts sowohl den Fahrzeug- als auch den Infrastrukturbedarf. Letzterer beinhaltet beispielsweise die Anzahl der Ladegeräte, deren Ladeleistung und ihren Flächenbedarf. Schließlich bestimmen wir die Investitionskosten für jede Umstellungsphase und stellen in einem Kosten-Nutzen-Vergleich die jährlichen Kosten (TCO) des Elektrobusbetriebs den jährlichen Einsparungen an Emissionen gegenüber. Zudem zeigen wir alle aktuellen Fördermöglichkeiten auf, die für Ihre Einrichtung in Frage kommen können.