IVU und ebusplan gründen Joint Venture für Elektromobilität


EBS ebus solutions GmbH entwickelt Software für den Einsatz von Elektrobussen

Berlin/Aachen, 15. April 2019 – Elektrobusse erobern den Nahverkehr – und verändern die Einsatzplanung grundlegend. Als Antwort darauf bündeln die beiden Busexperten IVU Traffic Technologies und ebusplan nun ihre Kompetenzen in einem gemeinsamen Unternehmen. Die EBS ebus solutions GmbH, mit Sitz in Aachen, entwickelt innovative Softwarelösungen und -komponenten, die speziell auf die Anforderungen von Elektrobussen zugeschnitten sind.

Aufgrund des „anrollenden“ flächendeckenden Elektrobuseinsatzes in Europa erwarten IVU Traffic Technologies und ebusplan einen großen Bedarf für spezialisierte Systeme, die Verkehrsunternehmen bei der Einsatzplanung von Elektrobussen unterstützen. Die zu entwickelnden Systeme sollen auf fünf Feldern einen durchgängigen Planungsprozess ermöglichen, wobei insbesondere die Besonderheiten von elektrischen Flotten berücksichtigt werden: Von der strategischen Planung sowie der Umlauf- und Ladephasenplanung, über das Betriebshofmanagement, bis hin zur Fahrzeugdisposition, erhalten Verkehrsunternehmen damit eine integrierte Lösung für die elektromobile Zukunft.

„Wir wollen Elektromobilität konsequent denken. Und das heißt, wir müssen alte Zöpfe abschneiden und Systeme entwickeln, die unabhängig von den Vorgaben existierender Planungstools den gesamten Elektrobuseinsatz abdecken und mit innovativen Ansätzen weiterentwickeln“, sagt Philipp Sinhuber, Geschäftsführer von ebusplan. „Mit der IVU, als einem der führenden IT-Unternehmen für den öffentlichen Verkehr in Deutschland, haben wir den richtigen Partner, um das zu verwirklichen.“

„Der Elektrobus-Markt erfordert spezifische Lösungen und eine ganz neue Herangehensweise“, sagt Matthias Rust, CTO von IVU Traffic Technologies und Geschäftsführer von ebus solutions. „ebusplan hat das verstanden und sich in kurzer Zeit einen Namen als erster Ansprechpartner gemacht, wenn es um den Einsatz von Elektrobussen geht. Unser Joint Venture ermöglicht es uns, gemeinsam von Grund auf an der Elektromobilität ausgerichtete Systeme zu entwickeln und eigenständig am Markt zu platzieren.“

Pressekontakt:

IVU Traffic Technologies AG
Dr. Stefan Steck
Unternehmenskommunikation
Bundesallee 88, 12161 Berlin
T +49.30.85906-386
Stefan.Steck@ivu.de
www.ivu.de

ebusplan GmbH
Matthias Rogge
Geschäftsführer
Hüttenstr. 7, 52068 Aachen
T +49.241.5570-5182
m.rogge@ebusplan.com
www.ebusplan.com

IVU Traffic Technologies sorgt seit über 40 Jahren mit mehr als 500 Ingenieuren für einen pünktlichen und zuverlässigen Verkehr in den Metropolen der Welt. In wachsenden Städten sind Menschen und Fahrzeuge ständig in Bewegung – eine logistische Herausforderung, die intelligente und sichere Softwaresysteme voraussetzt. Die integrierten Standardprodukte der IVU.suite planen, optimieren und steuern den Einsatz von Bussen und Bahnen, informieren Fahrgäste in Echtzeit, erstellen Routen für die Paketzustellung und unterstützen Filialisten bei der Standortwahl.
IVU. SYSTEME FÜR LEBENDIGE STÄDTE.